Die BUGA 2015 wird eröffnet!

Bänke-Sponsoring während der Mitmach-BUGAAm 18. April öffnet die BUGA-2015- Havelregion an fünf Standorten ihre Pforten.

Von 2012 bis 2015 hat die Planergemeinschaft die Stadt Brandenburg an der Havel im Rahmen des Projektes Mitmach-BUGA Brandenburg a.d.H. dabei unterstützt, Partizipationsprozesse für öffentliche Freiflächen und -räume durchzuführen und eigene Ideen und Aktivitäten aus der Stadtgesellschaft für die Aufwertung des öffentlichen Raums zu gewinnen.
Eine abschließende, und für Brandenburgerinnen und Brandenburger sowie ihre - hoffentlich - zahlreichen Besucher - interessante Aktivität der Mitmach-BUGA  war die Gestaltung einer kompletten Freiluftausstellung in der Plauer Straße, dicht am Zugang zum BUGA-Gelände Marienberg.
Hier gibt es viel Wissenswertes über Stadterneuerung, Stadtentwicklung, BUGA und Aktivitäten und Stadtgesellschaft zu lesen und zu sehen.
Brandenburg an der Havel und die BUGA lohnen einen Besuch!

Mehr zur BUGA erfahren Sie hier:
>> www.buga-2015-havelregion.de

Mehr über die Mitmach-BUGA erfahren Sie hier:
>> www.mitmach-buga-brandenburg.de

Eröffnung der Mittelpunktbibliothek Treptow in der Alten Feuerwache

Ort: MDie neue Bibliothek in der Alten Feuerwache in Treptowichael-Brückner-Str. 9, 12439 Berlin
Zeit: 13. April 2015 ab 10 Uhr

Am 13.04.2014 öffnet die neue Mittelpunktbibliothek Treptow ihre Pforten. Sie umfasst das umfangreich sanierte Denkmal Alte Feuerwache und - als eigentliche - Bibliothek einen zu diesem Zweck gestalteten Neubau.

Während im Altbau überwiegend die Verwaltung der Bibliothek und im Erdgeschoss der Veranstaltungssaal mit bis zu 80 Plätzen untergebracht wurde, befinden sich im Neubau rund 1.500 m² Fläche auf drei Ebenen: Hier sind neben ca. 85.000 Büchern, Zeitschriften, CDs, DVDs und Musiknoten auch moderne PC-Arbeitsplätze mit Internetzugang in moderner Architektur zu finden.

"Miete und andere Missverständnisse" - Dialog Extrem

15. April 2015, 18.00 bis 21.30 Uhr
Strasse des 17. Juni 135
Lichthof - TU Berlin Hauptgebäude

Eintritt frei!

Sie können sich mit Dr. Ursula Flecken, Vorstandsvorsitzende der Planergemeinschaft Kohlbrenner eG, verabreden!
Im Rahmen der Veranstaltung "Dialog extrem" können Sie ein Gespräch mit Expertinnen zum Thema "Miete und andere Missverständnisse" buchen: http://dialog-extrem.strikingly.com/
Mit Ursula Flecken können Sie u.a. über die Frage "Kann Partizipation Kosten senken?" diskutieren.

Shoppingnacht in Fürstenwalde

Zum sechsten Mal findet der erfolgreich etablierte Innenstadtevent "Shoppingnacht in Fürstenwald" am 28.3.2015 von 17-24 Uhr statt.

 

Wo sind die größten Hemmnisse für bezahlbares Wohnen?

FORUM Bezahlbares WohnenDas FORUM "Bezahlbares Wohnen" analysiert die Probleme des derzeitigen Wohnraummangels in den großen deutschen Städten. In verschiedenen Diskussionsforen zu unterschiedlichen Fragenstellungen sollen Lösungsmöglichkeiten aufzeigt werden.

Zum Thema "Kann Partizipation Kosten senken – insbesondere durch verkürzte Prozesse?" referieren Dr. Ursula Flecken, Planergemeinschaft Kohlbrenner eG, und Dr. Marcus Menzl, HafenCity Hamburg GmbH, und führen durch den anschließenden Workshop.
 
Zeit: 19. März 2015, ab 9 Uhr
Ort: TU Berlin
Peter-Behrens-Halle
Technologie- und Innovationszentrum Berlin (TIB)
Gustav-Meyer-Allee 25 (Ecke Hussitenstraße)
13355 Berlin