Bebauungspläne "Wohnsiedlung Schönower See, West und Ost" in der Stadt Teltow, Landkreis Potsdam-Mittelmark

Schaffung von Planungsrecht inkl. Durchführung der Umweltprüfung und Erstellung des naturschutzrechtlichen Eingriffsgutachtens für die Umstrukturierung von gewerblich genutzten Flächen in ein Wohngebiet einschließlich der Anlage eines öffentlichen Ufergrünzuges mit Sportboothafen am Teltowkanal. Die Flächen sind überwiegend im Eigentum der Fa. Klösters Baustoffwerke, die die gewerbliche Nutzung verlagern und ein Wohngebiet mit Einfamilienhausbebauung entwickeln will. Diese Entwicklung stellt einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Sanierungsziele für die Altstadt dar. Für eine derzeit noch gewerblich genutzte Teilfläche muss ein Ausgliederungsantrag aus dem LSG "Parforceheide" gestellt werden.

 

434
Bearbeitung: 
Susanne Engelbrecht und Christfried Tschepe, Planergemeinschaft, zusammen mit artus Architekten und Dreilinden Entwicklungsgesellschaft
Auftraggeberin: 
Zunächst Fa. Klösters Baustoffwerke, im weiteren Verfahren Stadt Teltow
Projektort: 
Bereich zwischen Altstadt Teltow und Teltowkanal in Nachbarschaft zu Berlin-Zehlendorf
Jahr: 
2005-2006