567

Gesch├Ąftsstra├čenmanagement f├╝r das Hauptzentrum M├╝llerstra├če im Rahmen des F├Ârderprogramms "Aktives Stadtzentrum M├╝llerstra├če"

Der tendenziell anhaltende Kaufkraftrückgang, der wachsende Angebotswettbewerb, ein verändertes Konsumverhalten sowie die veränderten demographischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sind eine besondere Herausforderung für die Standortprofilierung und Stärkung von bestehenden Geschäftsstraßen. Die Müllerstraße gehört zu den typischen Berliner Geschäftsstraßen, die sich entlang einer Hauptverkehrsachse entwickelt haben. Die Geschäftsstraße ist Hauptzentrum und durch ein bunt gemixtes Angebotsprofil unterschiedlicher Branchen gekennzeichnet. Zur nachhaltigen Stabilisierung und Stärkung soll für den Bereich der Müllerstraße ein Geschäftsstraßenmanagement etabliert werden. Ein besonderes Anliegen ist die Vernetzung der Akteure untereinander zur Stärkung der bestehenden Potenziale und zum Abbau bestehender Konflikte und Konkurrenzen.

567_gmue_400px.gif
Bearbeiter: 
Gabriele Isenberg-Holm, Winfried Pichierri, Paul-Martin Richter
Auftraggeber: 
Bezirksamt Mitte
Ort: 
Gebietskulisse Aktives Zentrum und Sanierungsgebiet M├╝llerstra├če
Jahr: 
seit 2011