431

Neuplanung des Quartiersparks Randowstraße, Berlin-Hohenschönhausen

Als größtes Stadtumbau-Ost-Projekt in Hohenschönhausen wurde ein nicht mehr notwendiges Schulgelände zu einem Quartierspark von 11.500 qm Größe umgestaltet. Unter Beteiligung von unterschiedlichen Anwohnergruppen (Kindermalwettbewerb, Befragungen von Einzelpersonen, Abstimmungsrunden mit Interessenvertretern und Seniorengruppen) wurden Anregungen für die Gestaltung gesammelt und die Ergebnisse in den Entwurf eingearbeitet. Der neue Quartierpark sollte ein "Wäldchen" werden und wurde mit 30 ABM- Kräften im Rahmen einer Qualifizierungsmaßnahme ausgeführt. Der Park enthält Angebote für alle Alters- und Nutzergruppen: vom Spielplatz unter dem Motto "Waldexpedition", über das 190 Bäume umfassende Wäldchen selbst bis hin zu Aufenthaltsflächen für Jugendliche. In der Nähe eines Seniorenheims bietet ein ca. 1.000 qm großer, mit Stauden und Rosen ausgestatteter Platz Aufenthaltsqualität für ruhige Nutzungen im Freien und ist für kleinere Feste geeignet. Verschiedene Wege schaffen neue Verbindungen mit dem Wohnquartier.

 

431_HORA.jpg
Bearbeiter: 
Carolin Behrens, Anja Kneiding, Dirk Spender
Auftraggeber: 
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Stadtplanungsamt
Ort: 
Berlin
Jahr: 
2005-2007