516

Bebauungsplan Nr. 52 Rote Kaserne Ost, 2. Änderung "Teilbereich Exerzierhaus"

Seit der Aufgabe der militärischen Nutzung 1993/94 liegt das Areal brach, das denkmalgeschützte ehemalige Exerzierhaus steht leer. Der Versuch, das Plangebiet einer privaten kulturellen Nutzung zuzuführen, schlug fehl. Die Flächen wurden verkauft. Der Erwerber möchte unter Erhaltung des Exerzier-hauses ein Wohngebiet mit privaten Grünflächen entwickeln. Das Wohnungs-bauvorhaben entspricht den städtebaulichen Zielen der Landeshauptstadt Potsdam. Zur Umsetzung müssen die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen und der wirksame Bebauungsplan Nr. 52 entsprechend geändert werden.

516-prk-nord-plan.jpg
Bearbeiter: 
Susanne Engelbrecht, Annika Meyer, Christfried Tschepe
Auftraggeber: 
Entwicklungsträger Bornstedter Feld GmbH ,Treuhänder der Stadt Potsdam
Ort: 
Nördlicher Teil der Roten Kaserne Ost im Bornstedter Feld, Potsdam
Jahr: 
Seit 2009