527 FÜW17

17. Änderung des Flächennutzungsplanes

In Fürstenwalde Süd soll auf ehemaligen Militärflächen ein weiteres Gewerbe- und Industriegebiet entwickelt werden. Für die planungsrechtliche Zulässigkeit der gewerblichen Nutzungen wird ein Bebauungsplan aufgestellt. Da sich dieser Bebauungsplan nicht aus der im Flächennutzungsplan vorhandenen Darstellung einer Waldfläche entwickeln lässt, wurde diese Darstellung mit der 17. FNP-Änderung in eine Darstellung als gewerbliche Baufläche geändert. Zum Ausgleich erfolgte in einem zweiten Änderungsbereich eine Rücknahme von Bauflächendarstellungen auf anderen ehemaligen Militärflächen.
 

Bild-108-17-füw-neu.jpg
Bearbeiter: 
Anja Kneiding, Annika Meyer, Christfried Tschepe (Projektleitung)
Auftraggeber: 
Stadt Fürstenwalde/Spree, Fachgruppe Stadtplanung
Ort: 
Fürstenwalde/Spree, Lise-Meitner-Straße im SO und Rudolf-Breitscheid-Straße im SW
Jahr: 
2010