Baubeginn für das "Zentrum am Zoo"

Erweiterung der Bahnhofsmission Zoologischer Garten
Symbolischer Baustart

Symbolischer Baustart für das neue "Zentrum am Zoo"

Im Beisein von Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen und Detlef Wagner, Bezirksstadtrat für Soziales und Gesundheit im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, fand am 18.10.2019 der symbolische Baustart für das neue "Zentrum am Zoo" statt.

Das neue "Zentrum am Zoo" ist eine Erweiterung der Bahnhofsmission Zoologischer Garten und dem angrenzenden, bereits 2015 eröffneten, Hygienecenter. Der Verein für Berliner Stadtmission baut zusätzliche Flächen in Größe von ca. 500 m² aus. Das Konzept sieht die Schaffung von Räumlichkeiten für Beratungsangebote und psychologische Begleitung für wohnungs- und obdachlose Menschen vor. Ferner werden Seminar- und Veranstaltungsräume für kulturelle und politische Bildung und Begegnung geschaffen. Hierfür kooperiert die Berliner Stadtmission mit der DB Station & Service AG, welche die Räume für zunächst 25 Jahre mietfrei zur Verfügung stellt. Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2020 geplant.

Die Gesamtfinanzierung des Ausbaus von über 2 Millionen Euro setzt sich aus Mitteln der DKLB-Stiftung, dem Städtebauförderprogramm Aktive Zentren und aus Eigenmitteln der Berliner Stadtmission zusammen. Aus dem Förderprogramm Aktive Zentren werden Mittel i.H.v. rund 816.000,- € bereitgestellt.

Die Planergemeinschaft ist seit dem Jahr 2010 mit der Prozesssteuerung (Gebietsbeauftragte) für das Programmgebiet Aktives Zentrum City West beauftragt.