Rahmenplan für die Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen

30. Oktober 2019 - 17:00
Fritz-Reuter-Oberschule, Prendener Straße 29,13059 Berlin
Standort-Konferenz Rahmenplan Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen

Seit über 30 Jahren ist die Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen Zuhause für über 50.000 Menschen. Heute ist Neu-Hohenschönhausen im Wandel. Viele Menschen ziehen nach Neu-Hohenschönhausen – Familien werden gegründet. Im vergangenen Jahr hat sich der Bezirk Lichtenberg auf den Weg gemacht und mit der Gestaltung der weiteren baulichen Zukunft des Stadtteils begonnen. Hierzu wird ein Rahmenplan entworfen, der die Grundlage für eine geordnete Entwicklung Neu-Hohenschönhausens bilden soll. Im vergangenen November 2018 gab es hierzu auch zwei Standortkonferenzen, bei denen die Ideen und Vorschläge der Neu-Hohenschönhausener eingesammelt und geschaut wurde, wie diese in den Rahmenplan einfließen können. Dabei wurde vor allem untersucht, welche Flächen sich für den Wohnungsbau, welche für die Schaffung von Kitas und Schulen geeignet sind – und welche besser unbebaut bleiben sollen.

Am Mittwoch, 30. Oktober haben die Bürgerinnen und Bürger nun Gelegenheit, mit Vertreterinnen und Vertretern des Bezirksamts Lichtenberg und des Planungsbüros ins Gespräch zu kommen. Gemeinsam soll die letzte Entwurfsfassung diskutiert und aufgezeigt werden, wo die Anregungen aus der Anwohnerschaft eingeflossen sind.

Standort-Konferenz zum Rahmenplan für die Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen
Mittwoch, 30. Oktober 2019, 17:00 – 20:00 Uhr
Fritz-Reuter-Oberschule
Prendener Straße 29
13059 Berlin

Der Rahmenplan für die Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen erarbeitet die Stärken und Schwächen sowie Entwicklungspotentiale. Dabei wird auch untersucht, welche Flächen für eine Bebauung infrage kommen – und welche besser unbebaut bleiben sollen.

Auf zwei Standort-Konferenzen wurde ein erster Arbeitsstand des Rahmenplans als Diskussionsgrundlage vorgelegt. Die Konferenzen gaben allen Anwohnerinnen und Anwohnern die Möglichkeit, ihre Meinung zu äußern.

Auf der jetzigen Veranstaltung sollen die Ergebnisse der vergangenen beiden Konferenzen, der Entwurf des Rahmenplans und das weitere Verfahren vorgestellt werden. Sie können sich auch vorab schon über die aktuelle Fassung des Rahmenplanes auf mein.berlin.de informieren und auch dort schon Stellungnahmen abgeben.

Vom 15.10. bis 15.11.2019 findet auf der Plattform mein.berlin.de eine Online-Beteiligung statt.

Wir freuen uns, wenn Sie am 30. Oktober mit dabei sind!

Die Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG unterstützt den Bezirk Lichtenberg bei der Bearbeitung des Rahmensplans für die Großsiedlung Neu-Hohenschönhausen.

Quelle: Bezirksamt Lichtenberg