Bebauungsplan 12-62 "Schumacher Quartier" im Bezirk Reinickendorf

Anlass für die Aufstellung des Bebauungsplans ist die geplante Entwicklung einer im östlichen Abschluss des Flughafengeländes Tegel gelegenen Fläche zu einem neuen, innerstädti-schen Wohnquartier mit ca. 5.000 Wohnungen. Mit der Schließung des Flughafens Tegel eröffnet sich ein großes Nachnutzungspotenzial, mit dem auf den enormen Wohnraumbedarf Berlins reagiert werden kann. Zusätzlich sollen die Voraussetzungen für die Entwicklung von wohnungsnahen Grünflächen, die Unterbringung sozialer und kultureller Infrastruktureinrich-tungen sowie die der Versorgung des Standorts dienenden Handelsbetriebe geschaffen werden. Die an den Kurt-Schumacher-Platz grenzenden Flächen sollen zur Stärkung des Stadtteilzentrums für kerngebietstypische Nutzungen vorgesehen werden
Das Plangebiet hat eine Größe von ca. 59,6 ha.

Bebauungsplan 12-62 "Schumacher Quartier" im Bezirk Reinicken-dorf
700
Bearbeitung: 
Felix Hüppe, Elke Minor, Marina Trapp
Auftraggeber: 
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Projektort: 
Berlin
Jahr: 
seit 2017