Städtebauliche Studie Block V Potsdamer Mitte

Auf der Grundlage des konkretisierten Leitbautenkonzepts erarbeitet die Planergemeinschaft im Auftrag der Stadt Potsdam eine städtebauliche Studie zur baulichen Entwicklung von Block V (Staudenhof) in der Potsdamer Mitte. Zur Entscheidungsfindung wurden modulartige Entwicklungsmöglichkeiten für den Blockrand und die Hofflächen kombiniert und die Vor- und Nachteile der Varianten diskutiert. Parallel wurde von einem externen Gutachter ein Verkehrsgutachten auf Basis der Varianten erstellt. Im Anschluss wird die Vorzugsvariante detaillierter ausgearbeitet. Die Planergemeinschaft ist seit 1997 in die Entwicklung der Potsdamer Mitte eingebunden.

Auf der Grundlage des konkretisierten Leitbautenkonzepts erarbeitet die Planergemeinschaft im Auftrag der Stadt Potsdam eine städtebauliche Studie zur baulichen Entwicklung von Block V (Staudenhof) in der Potsdamer Mitte. Zur Entscheidungsfindung wurden modulartige Entwicklungsmöglichkeiten für den Blockrand und die Hofflächen kombiniert und die Vor- und Nachteile der Varianten diskutiert. Parallel wurde von einem externen Gutachter ein Verkehrsgutachten auf Basis der Varianten erstellt. Im Anschluss wird die Vorzugsvariante detaillierter ausgearbeitet. Die Planergemeinschaft ist seit 1997 in die Entwicklung der Potsdamer Mitte eingebunden.

 

707
Bearbeitung: 
Ulrike Lange, Winfried Pichierri
Auftraggeber: 
Sanierungsträger Potsdam (Treuhänder der Stadt)
Projektort: 
Potsdamer Mitte
Jahr: 
Dezember 2017