WoHo Kreuzberg - Ein Wohnhochhaus als vertikales Stadtquartier am Mendelssohn-Bartholdy-Park - Gutachterliche Stellungnahme

Die UTB Construction & Development GmbH plant in Kreuzberg, am Mendelssohn-Bartholdy-Park, die Errichtung eines Wohnhochhauses. Das Büro gmp Architekten hat dazu eine Vorstudie eines Hochhauses mit einer Höhe von 106 m entwickelt.
Die Planergemeinschaft hat im Rahmen der Projektentwicklung eine gutachterliche Stellungnahme erstellt, die den geplanten Hochhausstandort sowohl auf kleinräumiger als auch gesamtstädtischer Ebene betrachtet und die städtebauliche Einfügung bewertet. Weiterhin wurden die Belange Wohnen, Arbeiten, Kultur, Soziales und Mobilität sowie standortspezifische Nutzungen berücksichtigt. Es wurden ebenso Aspekte der gemeinwohl-orientierten Immobilienentwicklung und die Umweltaspekte dargestellt.
Anlass für die Erarbeitung der gutachterlichen Stellungnahme war der Beschluss des BA Friedrichshain-Kreuzberg über den Umgang mit Hochhausplanungen im Bezirk. Die Anforderungen aus dem Beschluss decken sich weitgehend mit den Prüfkriterien aus dem zwischenzeitlich durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erarbeiteten Hochhausleitbild für Berlin.

WoHo Kreuzberg - Ein Wohnhochhaus als vertikales Stadtquartier am Mendelssohn-Bartholdy-Park - Gutachterliche Stellungnahme
765
Bearbeitung: 
Udo Dittfurth, Elke Minor, Johannes Sichter
Auftraggeber: 
UTB Construction & Development GmbH
Projektort: 
Berlin Kreuzberg
Jahr: 
2019