Städtebauliche Rahmenplanung Industrie- und Gewerbegebiet Naumburger Straße im Bezirk Neukölln von Berlin

Das dynamische Entwicklung Berlins hat auch zunehmende Aufwertungen von gewerblich genutzten Flächen und Konkurrenzen zwischen Gewerbe und Wohnen zur Folge. Diese Prozesse zeichnen sich auch im Umfeld der Naumburger Straße in Neukölln ab. Das historisch etablierte Areal südlich des S-Bahnrings ist im StEP Wirtschaft 2030 als "Vorzugsraum für zusätzliche Flächenangebote für innenstadtaffines Gewerbe" dargestellt. Das Stadtplanungsamt Neukölln hat sich daher entschlossen, einen Rahmenplan erarbeiten zu lassen.

Ziel ist eine geordnete planerische Steuerung, um den Veränderungsdruck einem abgestimmten Leitbild folgend steuern zu können. Der Rahmenplan zeigt unterschiedliche Entwicklungsvarianten sowie Verdichtungspotenziale auf. Als Ergebnis entsteht ein realisierungsfähiges Gesamtkonzept, mit dem die Potenziale des Ortes ausgeschöpft werden können und das Orientierung

Städtebauliche Rahmenplanung Industrie- und Gewerbegebiet  Naumburger Straße im Bezirk Neukölln von Berlin
790
Bearbeitung: 
Kim von Appen, Ulrike Lange, Dirk Spender (Projektleitung)
Auftraggeber: 
Stadtentwicklungsamt Neukölln, Fachbereich Stadtplanung
Projektort: 
Gewerblich genutzte und Mischbauflächen im Bereich Naumburger Straße/Unterhafen Neukölln
Jahr: 
Juni-Dezember 2020