Gutachten zur Standortfindung Kindertagesstätte Kyritz

In Kyritz gibt es derzeit fünf öffentliche Kindertagesstätten (Kitas). Laut Berechnung werden in den folgenden Jahren zum vorhandenen Versorgungsangebot weitere 60 Kitaplätze benötigt. Es gilt daher einen geeigneten Standort für eine Kita in dieser Größenordnung zu finden. Die Aufgabe des Gutachtens besteht darin, unterschiedliche Standorte in der Kernstadt von Kyritz für eine mögliche Kitanutzung zu betrachten, auf ihre Eignung zu untersuchen und zu bewerten. Dabei wird ein stufenweises Vorgehen angewendet.
Es werden 15 Flächen in der Innenstadt synoptisch dargestellt und ihre Eignung mittels abgestimmter Kriterien durch eine Ampelbewertungsmethode klassifiziert. In einem zweiten Schritt erfolgt über einen Kriterienkatalog eine Gewichtung die engere Auswahl. Für drei besonders geeignete Potenzialstandorte werden detaillierte Standortpässe erstellt. Das Ergebnis beinhaltet Empfehlungen für die Verwaltung und dient als Grundlage für eine politische Entscheidung über die Standortwahl.

Gutachten zur Standortfindung Kindertagesstätte Kyritz
750
Bearbeitung: 
Annika Meyer, Paul-Martin Richter, Katja Scheinig, Dirk Spender
Auftraggeber: 
Hansestadt Kyritz, Amt für Stadtentwicklung und Bauen, FB Stadtentwicklung
Projektort: 
Hansestadt Kyritz
Jahr: 
2019