Fortschreibung INSEK Teltow

Teltow hat in den letzten Jahren einen erheblichen Bevölkerungszuwachs zu verzeichnen: die Bevölkerungszahl stieg von 2008 bis 2016 um gut 20%. Mit dem Nachbarn Berlin, als "wachsende Stadt" mit einem sich verschärfenden Wohnungsmarkt, ist eine Fortsetzung dieses Trends für Teltow zu erwarten. Die Flächenkonkurrenz in Berlin macht sich gleichermaßen auch für Industrie- und Gewerbenutzung bemerkbar. Unter anderem vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen erfolgt derzeit eine Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts INSEK aus dem Jahr 2008. Teil der Fortschreibung ist die Überprüfung und Aktualisierung der Entwicklungsziele, der Umsetzungsstrategie und der zentralen Vorhaben. In das Verfahren sind neben der Verwaltung auch die Politik, die Bürger, die relevanten städtischen bzw. örtlichen gewerblichen Unternehmen, die Träger der öffentlichen Belange sowie die beiden Nachbargemeinden Stahnsdorf und Kleinmachnow eingebunden. Die Planergemeinschaft ist mit der Fortschreibung des INSEK beauftragt.

Fortschreibung INSEK Teltow
746
Bearbeitung: 
Kim von Appen, Jan Kaiser, Ulrike Lange
Auftraggeber: 
Stadtverwaltung Teltow, Bauamt
Projektort: 
Gemeindegebiet der Stadt Teltow
Jahr: 
Januar 2019 -