Service- und Beratungsstelle energetische Quartiersentwicklung

Das Land Berlin hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu werden. Ein besonderes Potenzial zur Erreichung der Berliner CO2-Einsparziele liegt im Gebäudebereich, ein strategischer Ansatz ist die Umsetzung von Maßnahmen im Quartierszusammenhang.
Im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz betreibt die Planergemeinschaft in Kooperation mit Berliner Energieagentur GmbH (Leadpartner) und Innovation City Management GmbH die Service- und Beratungsstelle für energetische Quartiersentwicklung. Deren Ziel ist es, integrierte energetische Quartierskonzepte für den Bestand und Neubau zu initiieren und deren Umsetzung beratend zu befördern.
inhaltliche und räumliche ("Transformationsräume") Schwerpunkte setzen.

Service- und Beratungsstelle für energetische Quartiersentwicklung Bild: Berliner Energieagentur GmbH
757
Bearbeitung: 
Dr. Ursula Flecken, Paul-Martin Richter in Kooperation mit der Berliner Energieagentur GmbH und Innovation City Management GmbH
Auftraggeber: 
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Projektort: 
Gesamtfläche Berlins
Jahr: 
2019-2021