Ressortübergreifende Planungsworkshops im Rahmen der Koordinierungsplanung der Taskforce Stadtquartiere und Entwicklungsräume

Bereits 2021/22 führte die Planergemeinschaft im Auftrag der Taskforce Stadtquartiere drei ressortübergreifenden Planungsworkshops durch. Diese betrachteten den Entwicklungsraums "Innere Stadt", "Nordostraum" und das Thema "Kompensationsmanagement". Die länderübergreifende Thematik "Entwicklungskorridore in der Hauptstadtregion" wurde in Zusammenarbeit mit der Staatskanzlei Brandenburg bearbeitet.
Nunmehr wurde die Planergemeinschaft mit der konzeptionellen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von weiteren vier Fachveranstaltungen beauftragt. Ein erster Workshop der Beauftragung fand im Dezember 2023 statt und setzte das Thema "Gesamtstädtisches Kompensationsmanagement" fort, an dem Vertreter*innen von Senats- und Bezirksverwaltungen teilnahmen. Die Planergemeinschaft unterstützte die organisatorische und konzeptionelle Vorbereitung des Planungsworkshops sowie die Gesamtmoderation. Ein weiterer Workshop ist in Vorbereitung. Das Veranstaltungsformat bzw. die anzuwendenden Methoden werden jeweils auf die thematischen Workshops abgestimmt.

 

Ressortübergreifende Planungsworkshops im Rahmen der Koordinierungsplanung der Taskforce Stadtquartiere und Entwicklungsräume
847
Bearbeitung: 
Thomas Krahl, Dirk Spender (Projektleitung), Tobias Thiemann
Auftraggeber: 
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Abt. I Stadtplanung
Projektort: 
Berlin gesamtstädtisch
Jahr: 
2023 -